ab 50€ versandkostenfrei *
Umfangreiches Sortiment
30 Tage Widerrufsrecht
Gutscheine
Kontakt

Autocheck: Alles rund um den Transport

Personenanzahl und Schlafplätze variieren je nach Hersteller und Modell variieren. Es ist also egal ob dein Traumurlaub ein romantisches Wochenende zu zweit oder ein Familienurlaub zu viert ist, denn je nach Modell sind Urlaube bis zu vier Personen realisierbar. Die meisten Dachzelte sind mit integrierten Matratzen ausgestattet und sorgen nach einem actionreichen Tag für erholsamen Schlaf. Andere wiederum bieten Platz für Isomatten oder Schlafsäcke, deswegen ist es wichtig, dass du dich vorher über die Maße und Schlafgegebenheiten informierst, damit eure Isomatten auch nebeneinander passen. Zusätzlich solltest du Stauraum für mögliches Gepäck berücksichtigen. Dieses sollte den Komfort nicht beeinträchtigen und Teil der Planung sein.


   Checkliste Autodach und Dachzelt-Montage

Hier findest du in unserer Checkliste alles was du rund um den Transport beachten solltest.

Checkliste:

Alles rund um dein Auto: Nicht jedes Dachzelt passt auf jedes Auto. Stelle sicher, dass die vorgegebene Dachlast nicht überschritten wird und dein Auto mit deinem Dachzelt kompatibel ist. Alle Informationen findest du im Handbuch deines Autos.

Sichere deine Ladung: Vergewissere dich vor, während und nach der Fahrt ob alle Schrauben und Befestigungen sicher sitzen. Solltest du dir unsicher sein, gibt es weitere Montagesysteme und Hilfsmittel um den Transport so sicher wie möglich zu gestalten.

Beachte dein Autozubehör: Dachzelte können andere Teile des Autos blockieren. Informiere dich vor der Fahrt ob du spezielles Zubehör oder Adapter brauchst, um zusätzlich Fahrradträger und Dachboxen zu transportieren.

Passe dein Fahrverhalten an: Sei dir bewusst, dass ein Dachzelt sowohl Fahrverhalten als auch Gewicht deines PKWs ändert. Ein defensives und vororientiertes Fahren wird empfohlen.

Achte auf die Größe: Dein Dachzelt darf 1,50 m über dein Auto hinausragen. Sollte es die Grenze von 1 m überschreiten, so muss die Ladung gekennzeichnet sein.

Nützliche Gadgets für dein Dachzelt

Wenn du Besitzer eines Dachzeltes bist oder darüber nachdenkst dir eins anzuschaffen, gibt es unzählige Gadgets und Zubehör, die deinen Urlaub mit dem Dachzelt weiter verfeinern und den Komfort erhöhen.

 Bevor du dir Gadgets oder Zubehör kaufst, solltest du unbedingt sicherstellen, dass die gewählten Produkte kompatibel mit deiner Ausstattung sind. Das Gewicht und die Stabilität deines Zeltdaches sollten nicht beeinträchtigt werden und das zulässige Gesamtgewicht deines Fahrzeuges nicht überschritten werden.

 Hast du alle wichtigen Voraussetzungen gecheckt, kannst du dir in der folgenden Liste der beliebtesten Gadgets Inspirationen für deinen nächsten Urlaub suchen.

·         Dachzeltleiter: Leicht verstellbar und sehr robust ist eine Dachzeltleiter eine langlebige Hilfe um dir den Einstieg in dein Dachzelt zu erleichtern. Achte auf eine ausreichende Länge.

·         Vorzelte und Markisen: Ein schattiges Plätzchen bei Sonnenschein und ein trockenes bei Regen. VorzelteHeckzelte und Markisen bieten Schutz vor Wind und Wetter. Zusätzlich erweitern sie deinen Wohnraum unterhalb des Dachzeltes.

·         Matratzen und Schlafsack-Adapter: Dieser spezielle Adapter verbessert deinen Schlafkomfort. Ein ständiges Verrutschen während der Nacht wird durch eine Befestigung an der Unterseite des Dachzeltes verhindert. Um den Komfort weiter zu erhöhen, kannst du dir eine Matratze speziell für Dachzelte kaufen.

·         Organizer und Aufbewahrungslösungen: Diese speziellen Taschen, Haken und Netze helfen dir den wenigen Platz in deinem Dachzelt optimal auszunutzen. Nun kannst du deine Ausrüstung platzsparend und einfach verstauen.

·         Beleuchtung: Batteriebetriebene LED-Lampen oder Lichtstreifen, die innen oder außen am Zelt montiert werden können, helfen dir dabei nachts den Durchblick zu bewahren. Informiere dich vor deinem Urlaub um die perfekten Campinglampen für dich zu finden.

·         Solarpanel: Die umweltfreundliche und praktische Lösung, um auch in der Wildnis und entlegenen Orten dein Smartphone oder anderes elektronisches Zubehör aufzuladen. 

·         Dachträger und Gepäckboxen: Ist es dir wichtig auf deinem Outdoor Abenteuer viel Equipment mitzunehmen? Dann helfen Dachträger und Gepäckboxen dir zusätzlichen Stauraum zu schaffen. Diese können meistens einfach mit auf dem Dachzeltträger montiert werden und maximieren deine Flexibilität im Urlaub.


Pflege und Wartung für ein langes Leben

Die richtige Pflege und Wartung deines Dachzeltes kann sicherstellen, dass es dir über viele Abenteuer hinweg zuverlässig dient. Neben der Lebensdauer kann die richtige Pflege auch deine eigene Sicherheit gewährleisten. Da jeder Hersteller andere Empfehlungen ausspricht, solltest du das Handbuch lesen und dich an die Vorgaben zur Wartung und Reinigung halten. Überprüfe zusätzlich in regelmäßigen Abständen Befestigungselemente, Scharniere und Reißverschlüsse. Der Lagerungsort des Dachzeltes sollte ein trockener, belüfteter Ort sein, um Schimmelbildung zu verhindern.


Dachzelte ausstatten
Unterwegs Zuhause
Erholung pur

Um am Abend neue Energie zu tanken, sind bequeme Möbel unverzichtbar.

Campingmöbel

Fragen und Antworten zum Thema Dachzelte

Wenn du auf der Suche nach einem hochwertigen Dachzelt bist, solltest du, je nach Größe, Modell und Ausstattung, mit 1000 – 4000 Euro kalkulieren.

Vergiss nicht, dass auch noch Kosten für eventuelle Gadgets oder Extras dazukommen. Deutlich teurer sind Modelle zum Aufblasen – diese Modelle starten bei 2.500€.

Empfohlen werden SUVs oder Vans mit viel Dachfläche. Grundsätzlich gilt aber: Ein Dachzelt kann fast auf jedem Auto montiert werden. Es ist entscheidend, den richtigen Dachträger und das dazu passende Dachzelt zu wählen. Damit du die richtige Wahl triffst, solltest du als Erstes die Dachlast deines PKWs ermitteln. Diese steht im Normalfall im Handbuch deines Autos.

Das Gewicht der meisten Dachzelte (45 – 80 kg) liegt glücklicherweise im Bereich der zulässigen Dachlast (50 bis 150 kg). Die Dachlast sollte also auch mit Querträgern und deinem dazugehörigen Dachzelt nicht überschritten werden.

Da Dachzelte erhöht aufgebaut werden und über einen eigenen Boden verfügen, kannst du die Geschichte von der Prinzessin auf der Erbse mit gutem Gewissen vergessen. Der Schlafkomfort ist in der Regel so gut, wie das Schlafen in einem normalen Bett.

Deine Ladung darf nach hinten heraus bis zu 1,50 m über dein Auto hinausragen. Sollte dein Dachzelt allerdings mehr als 1 m über deine Rückstrahler hinausragen, musst du deine Ladung mit einer Fahne oder einem Schild kennzeichnen.

Der Aufbau ist im Allgemeinen unkompliziert. Dies gilt für alle Dachzelttypen. Montagebügel oder spezielle Befestigungssysteme werden mitgeliefert und es braucht keine weiteren Werkzeuge, um es auf deinem Fahrzeug zu montieren. Der Aufbau an deinem Zielort geht, mit ein wenig Übung, in wenigen Minuten von der Hand. Die meisten Hersteller geben eine geschätzte Aufbauzeit von 5 bis 15 Minuten an.