ab 50€ versandkostenfrei *
Umfangreiches Sortiment
30 Tage Widerrufsrecht
Gutscheine
Kontakt

Praktisch verstauen

Camping macht noch mehr Spaß, wenn alles seinen Platz hat. Dafür gibt es genügend Campingausrüstung, die dir dabei helfen kann, Ordnung zu halten. In Campingschränken verstaust du bequem und leicht zugängig die Wäsche und für alles andere sind HakenCampingboxen und Organizer praktische Helfer. Manche Campingtische bieten Varianten mit Aufbewahrungsnetzen oder andere Optionen zum Verstauen. Achte beim Kauf auf mögliche Unterschiede zwischen den Produkten. Alles zum Kochen verstaust du am besten in einer Campingküche, die Tisch für deinen Kocher und Stauraum für Töpfe und Teller in einem liefert.


Tipps für den perfekt möblierten Urlaub

Damit du deinen Urlaub von Anfang bis Ende genießen kannst und dir keine Fehler passieren, haben wir dir vom Zeitpunkt vor dem Urlaub bis zur Lagerung nach dem Urlaub die wichtigsten To-dos zusammengefasst

Vorbereitung

Bevor es in deinen wohlverdienten Urlaub geht, solltest du folgende Dinge beachten, um keine bösen Überraschungen zu erleben. Informiere dich im Vorfeld über die Gegebenheiten bezüglich Campingmöbeln auf dem Campingplatz eurer Wahl. Plane grob eure Aktivitäten, schaue nach dem Wetter und anderen Faktoren, damit du die richtigen Möbel für euren Urlaub mitnimmst. Wenn du weißt, was du mitnimmst, vergewissere dich, ob alles vollzählig ist. Manche Möbel müssen nach Lieferung erst zusammengebaut werden. Wir empfehlen, deine Möbel einmal zu Hause aufzubauen. So stellst du sicher, dass am Campingplatz alles reibungslos funktioniert und du machst dich ggf. mit neuen Campingmöbeln vertraut. 

Transport

Achte auf das Gewicht und Packmaß deines Gepäcks. Hierbei ist egal, ob es sich um dein Auto oder einen Campingrucksack handelt. Die Nutzung von Aufbewahrungstaschen oder Beuteln während des Transportes kann Beschädigungen vermeiden.  

Aufbau & Nutzung

Am Ziel angekommen, willst du so schnell wie möglich in den Urlaub starten. Du solltest, vor allem bei neuen Möbeln, aber nichts überstürzen und einen Blick in die Anleitung werfen. Suche anschließend eine ebene, stabile Fläche für den Aufbau. Schaue während des Aufbauprozesses, regelmäßig, ob alle Teile sicher und richtig zusammengefügt sind. Wir empfehlen, Schrauben und Verbindungen nicht zu fest anzuziehen, um beim Abbau möglichen Beschädigungen vorzubeugen.

Demontage 

Nicht jede Anleitung ist selbsterklärend. Wir empfehlen dir in so einem Fall, bei der Demontage Notizen oder Bilder von den Schritten zu machen und sie mit die Verpackungstasche zu stecken. Das hilft dir im nächsten Urlaub beim erneuten Aufbau.  

Lagerung

Reinige die Möbel bevor du Sie wieder verpackst und lagere Sie bis zum nächsten Urlaub trocken, um Schimmelbildung zu vermeiden. Solltest du an einem Regentag abreisen, baue die Möbel noch einmal auf, um sie zu reinigen.

Checkliste für den Kauf

Beim Kauf von Campingmöbeln gibt es einige Schlüsselfaktoren. Damit du den Überblick über die wichtigsten Merkmale behältst, haben wir dir eine praktische Checkliste zusammengestellt.

  • Portabilität: Gewicht und Größe des Campingmöbels sollten dir keinen Strich durch den Urlaub machen. Achte beim Reisen mit Reismobilen auf die erlaubte Auflast und rechne auch deine Campingmöbel mit ein.

  • Packmaß: Wie reist du? Bekommst du alles verstaut? Wenn du nur einen Kofferraum hast, ist das Packmaß der entscheidende Faktor bei deiner Auswahl. Eine Dachbox kann dir ansonsten weiteren Stauraum verschaffen.

  • Robustheit: Den Herausforderungen die ein Outdoor Abenteuer stellt, sollten deine Möbel gewachsen sein. Teste vorher, wie solide deine Möbel sind.

  • Komfort: Achte darauf, dass deine Möbel bequem sind und zu Entspannung und Erholung im Urlaub beitragen. Achte bei Campingstühlen und Luftmatratzen zum Beispiel auf deine Größe und Gewicht.

  • Stabilität: Um Wackeln oder Umkippen zu vermeiden sollten Campingmöbel stabil und sicher aufgestellt werden können. 

  • Wetterbeständigkeit: Damit du lange Freude an deinen Campingmöbeln hast sollten diese allen Witterungen standhalten. 

  • Funktionalität: Stelle sicher, dass deine Campingmöbel die von dir erwarteten spezifischen Eigenschaften haben. Dies können gewünschte Maße, aber auch Extras wie ein Getränkehalter bei Stühlen sein.

  • Einfach Wartung: Abwaschbare Bezüge und eine schnelle und simple Reinigung sorgen dafür, dass deine Möbel in einem guten Zustand bleiben.
Camper-Ordnung
Mit diesen Gadgets geht's
Für heiße Sommertage

Du möchtest auch im Urlaub nicht auf kühle Getränke verzichten?

Kühlboxen

FAQ: Häufig gestellte Fragen zum Thema Campingmöbel

Die Anzahl an Campingmöbeln ist sehr vielfältig. Die bekanntesten sind Stühle, Liegen, Hängematten, Schlafsäcke, Campingbetten und Campingschränke.

Achte auf leichte aber strapazierbare Materialien, die sich schnell aufbauen lassen und beim Transport nicht viel Platz wegnehmen. Wenn das Möbelstück aufgebaut oder aufgeklappt werden muss, achte auf eine stabile Konstruktion.

Halte deine Campingmöbel trocken. Auch zwischen deinen Urlauben solltest du in der Lagerung darauf achten, da Schimmelbildung so verhindert wird. Zusätzlich wird eine regelmäßige Reinigung empfohlen. Für genaue Informationen schaue in das Beipackheft des Produktes.

Campingmöbel sind Allrounder und nicht nur ausschließlich für deinen Campingurlaub zu gebrauchen. Die meisten Möbel eignen sie sich hervorragend für Outdoor-Aktivitäten wie Ausflüge, Festivals, Strandtage oder die nächste Gartenparty.