Allgemein

Wie finde ich die passende SAT Anlage für mein Wohnmobil?

Wer auch im Urlaub bei den Fußballspielen am Fernseher mitfiebern möchte, hat die Qual der Wahl: welche SAT Anlage brauche ich für meine Bedürfnisse? Zunächst sollten Sie sich entscheiden, ob Sie Ihre SAT Anlage auf dem Dach Ihres Wohnmobils installieren wollen oder es eine manuelle SAT Anlage neben dem Wohnmobil auch tut. Bei einer Installation auf dem Dach Ihres Wohnmobils können Sie zwischen einer halbautomatischen SAT Anlage und einer vollautomatischen SAT Anlage wählen. Die Vorteile einer halb- oder vollautomatischen SAT Anlage liegen in Ihrer automatischen Suche des Fernsehbildes. Der Spiegel der SAT Anlage richtet sich dabei automatisch ein und findet so selbstständig den Satelliten. Doch wo liegt der Unterscheid zwischen einer halb- und einer vollautomatischen SAT Anlage? Eine halbautomatische SAT Anlage muss mittels einer Kurbel in die Ausgangsposition gebracht werden, anschließend findet die Anlage automatisch den Satelliten. Eine vollautomatische SAT Anlage fährt automatisch in die Ausgangsposition und sucht dann ebenfalls automatisch den richtigen Satelliten. Ein manuelles Ausrichten der Schüssel bleibt Ihnen dadurch erspart. Allerdings kostet dieser Luxus auch mehr Geld. Eine manuelle SAT Anlage ist in der Regel an einem Stativ befestigt und muss bei jedem Halt mit dem Wohnmobil neu justiert werden. Auch das Kabel für den Receiver muss jedes Mal neu angeschlossen werden und könnte andere Gäste eventuell im Wege sein. Dafür kostet eine manuelle SAT Anlage weniger Geld. Zudem ist man etwas flexibler, was die Aufstellung des Spiegels betrifft.

Welche SAT Anlage für Ihr Wohnmobil darf’s denn jetzt sein?

Sie sind sich unsicher, für welche SAT Anlage Sie sich entscheiden sollen? Wir unterstützen Sie gerne bei individuellen Fragen. Kontaktieren Sie uns über unser Anfrageformular oder rufen Sie uns an unter  02542 8799777. Wir beraten Sie gerne und hoffen, dass Sie auch im Urlaub spannende Spiele der UEFA EURO 2016 sehen können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.