Kalte Jahreszeit: Wohnmobil Batterie im Winter fachgerecht behandeln

Checkliste Wintercamping

Das typische Problem: Die Tiefentladung

Die kalte Jahreszeit birgt für alle Camping-Liebhaber ein Problem: Die Selbstentladung der Wohnmobil Batterie. Dieser Prozess kann die Batterie innerlich schädigen. Diese verliert an Kapazität und ist weniger leistungsstark. Zwar können Sie im Frühjahr die Batterie zum Laufen bringen, allerdings wird diese weniger Strom speichern.

Die Tage werden kürzer, der erste Schnee ist gefallen. Kurz vor dem Wintereinbruch stellt sich für leidenschaftliche Camper die Frage, wie sie mit ihrem Wohnmobil frostfrei überwintern. Einige Maßnahmen sind jedem Wohnmobil-Besitzer ein Begriff. Diese müssen das Wasser ablassen und Winterban Frostschutzmittel einfüllen. Die Polster müssen außerdem vor Feuchtigkeit geschützt werden und Luftentfeuchter gegen Schimmel eingesetzt werden. Besonders wichtig ist der Umgang mit der Bordbatterie. Damit diese keinerlei Schaden bei frostigen Minustemperaturen nimmt, sollten Sie sich den folgenden Beitrag sorgfältig anschauen. Dann können Sie im Frühjahr die Aufbaubatterie aufladen und neue Outdoor-Abenteuer erleben.

Doch wie sollte Ihre Batterie den Strom verlieren, wenn Sie diese nicht benutzen? Leider haben Batterien eine typische Eigenschaft. Diese verlieren den Strom automatisch. Nach und nach verschwindet die elektrische Ladung, bis die Batterie leer ist. Folglich müssen Sie sich eine Lösung überlegen, um dies zu verhindern.

Wohnmobil Batterie in der kalten Jahreszeit regelmäßig aufladen

Die einfachste Möglichkeit ist das regelmäßige Aufladen der Batterie. Wenn Sie Winterquartier im Wohnmobil beziehen, ist dies kein Problem. Darüber hinaus können Sie das Ladegerät mit CEE Anschlusskabel an Pluspol und Minuspol anschließen und die Batterie aufladen. Mittlerweile gibt es moderne Ladegeräte, die mit geringem Aufwand die Batterie optimal pflegen. Darüber hinaus können Sie die Batterie alle 14 Tage aufladen. Dies kommt auch Ihrer Starter Batterie zugute. Allerdings steht und fällt der Erfolg mit der Verfügbarkeit von Strom im Winterquartier.

Wohnmobil Batterie im Winter abklemmen oder ausbauen

Darüber hinaus lässt sich die Batterie ausbauen oder abklemmen. Vor der Winterpause laden Sie die Batterie vollständig auf. Im Anschluss können Sie diese abklemmen. Alle Verbraucher haben kein Strom mehr und können sich nicht negativ auf die Ladung der Batterie auswirken. Diese Variante ist besonders einfach und schnell erledigt. Allerdings entladen sich Batterien dennoch weiter. Falls das Wohnmobil im Kalten überwintert, sollten Sie über einen besonderen Schutz der Batterie nachdenken. Dafür bauen Sie diese aus und verfrachten sie ins Warme. Allerdings ist der Ausbau nur für Kenner möglich. Zudem entlädt sich auch eine ausgebaute Batterie.

Erhaltungsladung durch Solaranlage

Zu guter Letzt lässt sich eine Solaranlage auf dem Dach des Reisemobils installieren, um die Batterie im Winter zu schützen. Bei vorhandener Solaranlage entsteht kein Mehraufwand. Sofern die Sonne ausreicht, ist die Batterie kontinuierlich geladen und bestmöglich geschützt.

Schutzhüllen für Wohnmobile und Wohnwagen

Schutzhüllen für Wohnmobile und Wohnwagen

Hochwertige Schutzplanen und Schutzhüllen für Wohnmobile und Wohnwagen

Schutzhüllen für Wohnmobile

Die meisten Wohnwagen und Wohnmobile werden nur in wenigen Monaten im Jahr genutzt und stehen vor allem in der kalten und regnerischen Zeit auf einem passenden Abstellplatz.

In den meisten Fällen im Freien, was für die Fahrzeuge eine zusätzliche Belastung darstellt. Passende Schutzplanen für die Winterpause bieten einen guten Wetterschutz für die geliebten Campingfahrzeuge und bieten darüber hinaus noch weitere Vorteile.

 

Gute Gründe für einen umfassenden Schutz im Winter

Schutzhüllen für WohnmobileWarum eine spezielle Dachschutzplane? Wohnmobil oder Wohnwagen können doch auch mit einer normalen Bauplane geschützt werden. Diese Aussagen hört man von vielen Wohnwagen- und Wohnmobil-Besitzern. Leider ist das nicht korrekt, denn diese Bauplanen sind in der Regel zwar wasserabweisend, aber nicht atmungsaktiv und bieten keine perfekte Passform.

Satellitenantenne oder auch die Klimaanlage müssten für herkömmliche Bauplanen abmontiert werden, da sich unter der Bauplane Kondenswasser sammeln und die empfindliche Technik angreifen würde. Dies ist nicht nötig mit einer passenden Dachschutzplane. Wohnwagen und Wohnmobil lassen sich unter solchen Abdeckplanen perfekt über die kalte Jahreszeit hinweg schützen, da die Feuchtigkeit durch die Plane diffundieren kann und somit das Fahrzeug optimal geschützt wird. Die Schutzhüllen für Wohnmobile verhindern Kondenswasserbildung und dient somit der Werterhaltung Ihres Fahrzeuges oder Ihres Wohnwagens.

Für viele Wohnwagen und Wohnmobile geeignet

Da Wohnwagen und Wohnmobile in den unterschiedlichsten Größen und Bauformen angeboten werden, ist die Auswahl bei den Schutzplanen enorm groß. So lassen sich auch teilintegrierte Wohnmobile oder Alkoven Wohnmobile problemlos mit einer passenden Schutzplane abdecken.

Eine dickere Winterabdeckung für den Gaskasten sorgt auch hier für den notwendigen Schutz und die gewünschte Sicherheit. Befestigen lassen sich die Abdeckungen für das Winterquartier mit Spanngurten. Die Spanngurte lassen sich einfach und sicher befestigen und sorgen für einen perfekten Halt, sodass Ihr Fahrzeug auch bei stärkerem Wind von dem Schutz der Planen profitieren kann.

Die Gurte werden dabei unter dem Wohnmobil oder dem Wohnwagen durchgeführt, sodass eine besonders sichere und vor allem eng anliegende Schutzhülle entsteht, welche durch ihre hohe Haltbarkeit überzeugt.

Achten sie bei der Schutzplane auf beste Qualität

Egal ob Sie eine komplette Schutzplane für die kalte Jahreszeit suchen, eine Frontschutzplane für den Kastenwagen oder eine andere Winterabdeckung für Gaskasten & Co: Achten Sie auf eine sehr gute Qualität der Planen und verlassen Sie sich am besten auf bekannte Hersteller in diesem Segment. Anbieter wie Hindermann oder Fiamma sind für die hohe Verarbeitungs- und Materialqualität ihrer Schutzplanen bekannt und sorgen für den optimalen Schutz. Mit der Hindermann Wintertime Dachschutzplane beispielsweise lässt sich das Fahrzeug problemlos und umfassend schützen.