Sichere Urlaubsplanung mit einem Campingführer

Campingführer

Planen Sie schon die nächste Camping-Reise und möchten nicht, dass es zu unliebsamen Überraschungen bei der Campingplatzauswahl  kommt?

Dann ist eine Vorabplanung für die Reise durch Deutschland und Europa mit einem Campingführer ideal, um sich qualitativ abzusichern. Sparen Sie Zeit und Nerven bei der Suche nach dem auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittenen Stellplatz.

Entspannter in einen perfekten Campingurlaub starten: die gezielte Campingplatzsuche

So wie der Campingurlaub momentan einen regelrechten Boom erlebt, so wachsen auch mancherorts neue Campingplätze geradezu wie die Pilze aus dem Boden.

Die im Internet zu den verschiedenen Stellplätzen bereitgestellten Informationen sind aber nicht immer besonders aussagekräftig. Der ACSI Campingführer stellt bereits seit mehr als 50 Jahren komprimierte Informationen zu ausgewählten Campingplätzen bereit. Über eine praktische App können europaweit mehr als 8600 Campingplätze begutachtet werden, die allesamt mindestens einmal im Jahr von Experten inspiziert und neu bewertet werden.

Die holländischen Campingexperten von ACSI bieten Ihnen außerdem mit der CampingCard ACSI eine Möglichkeit zum Sparen, die sich besonders in der Vor- und Nachsaison auszahlen kann.

Der deutsche ADAC bietet mit seinem ADAC Campingführer ein ähnliches Tool wie ACSI, auch hierfür werden die aufgeführten Campingplätze von unabhängigen Experten möglichst jährlich besucht und nach festgelegten Kriterien auf Herz und Nieren geprüft.

Ganz auf das Thema Camping konzentriert ist der Deutsche Camping Club, oder kurz DCC. Im DCC Campingführer sind europaweit mehr als 10.000 Campingmöglichkeiten aufgeführt. In diesem Campingplatzführer finden Sie nicht nur Comfort-Campingplätze mit allen Schikanen und verschiedene Arten von Stellplätzen, sondern auch Urlaubsziele für den Bauernhofurlaub mit dem eigenen Wohnwagen.

Mit einem Campingführer den idealen Stellplatz für das Wohnmobil finden

Nicht jeder Campingplatz in Europa bietet in gleicher Art Spielmöglichkeiten für Kinder oder die Möglichkeit, ein Reisevorzelt vor dem eigenen Wohnmobil aufzustellen. Mit einem modernen Campingführer können Sie schnell auf Ihren Bedarf perfekt zugeschnittene Campingplätze finden.

Ein Klassiker unter den Campingplatzführern ist der sogenannte Bord Atlas, der in immer wieder aktualisierten Auflagen erscheint. Allerdings ist die Qual der Wahl beim Thema Campingführer durchaus groß:

So hat sich für das Thema Womo Stellplatzführer mittlerweile eine eigene Branche mit Unternehmen wie dem Womo Verlag Deutschland entwickelt, bei dem sich alles um den perfekten Campingurlaub dreht.

Online bietet beispielsweise auch der Promobil Stellplatzführer gewisse Vorteile, da er auf aktuelle Aktionen einzelner Campingplätze hinweist. Ähnlich aktuell ist aber auch der ECC Campingführer, bei dem Sie thematische Vorsortierungen wie beispielsweise nach FKK-Camping oder Bauernhof-Camping vornehmen können.

Mehr Platz mit dem richtigen Wohnwagenvorzelt

Wohnwagenvorzelt

Die meisten Wohnmobile und Caravans sind so bemessen, dass bei der Fahrt in den wohlverdienten Urlaub nahezu jeder Zentimeter optimal genutzt werden muss. Am Urlaubsort angekommen, möchten Sie in der Regel nicht nur Sportgeräte, Kinderspielzeug und Grillzubehör schnellstens aus dem Innenraum nach draußen räumen, sondern auch morgens und abends erfrischende Erholungsmomente im Freien mit einem gewissen Sonnen- und Windschutz genießen. Deshalb sollte ein Wohnwagenvorzelt in keinem Campingurlaub fehlen, da sie das mobile Ferienheim am Zielort schnell und effektiv vergrößern.

Die Qual der Wahl bei der Suche nach dem richtigen Wohnwagenvorzelt

Wohnwagenvorzelt
Herzog Vorzelt Classic 2

Es gibt nicht nur unterschiedliche Hersteller und Materialarten, sondern auch funktionale Unterschiede in Bezug auf die jeweilige Nutzung. So benötigen Brand Vorzelte zwar etwas Zeit für den Aufbau, dafür bieten Sie aber in der Folge einen verlässlichen Sonnen- und Windschutz. Ähnliches gilt für das Isabella Vorzelt, bei dem die großen transparenten Fensterflächen für ein ungetrübtes Rundum-Panorama vor dem Wohnwagen sorgen.

Auch die hochwertigen Herzog Zelte gibt es in unterschiedlichen Varianten, damit Sie sich ein Modell ganz nach Ihren individuellen Bedürfnissen aussuchen können. Ein Teilvorzelt reicht beispielsweise nur über einen Teil des Wohnwagens, sodass daneben noch Platz zum Sonnen oder Grillen auf der eigenen Parzelle bleibt.

Mobilität und Stabilität

Bei der Auswahl des für Sie perfekt geeigneten Wohnwagenvorzelts dürfte auch eine Rolle spielen, ob Sie mit Ihrem Caravan oft verreisen oder dieser fest auf einem bestimmten Platz für Dauercamper steht. Während nämlich ein Vorzelt Wohnmobil und Caravan am Urlaubsort nach möglichst kurzer Zeit ergänzen soll, darf der nur einmal fällige Aufbau bei einem fixen Standplatz schon auch länger dauern. Dafür bietet das ganzjährig aufgestellte Caravan Vorzelt als festes Vorzelt meist auch eine größere Stabilität gegen Wind und Wetter. So werden für ein dauerhaft aufgestelltes Zelt Heringe in der Regel in größerer Zahl verwendet, um auch extreme Wetterbedingungen abzusichern. Wechselt Ihr Wohnmobil dagegen oft den Standort, kann ein aufblasbares Vorzelt viel Zeit und Nerven sparen.

Auch im Winter bestens gerüstet sein

Wenn Sie sich für Ihren Campingausflug in den Hohen Norden oder für ein dauerhaft eingerichtetes Feriendomizil ein Vorzelt kaufen, dann sollten Sie auf besonders stabile und geeignete Materialien achten. Ein als Ganzjahresvorzelt ausgelegtes Caravan Vorzelt sollte über ein besonders solides Gestänge verfügen. Außerdem ist die Dachfläche beim Wintervorzelt meistens leicht nach vorne angeschrägt, damit der Schnee von selbst abrutschen kann und das Dach nicht eindrückt.