Insektenschutz, Mückenschutz beim Camping

Mückenschutz

Alle Jahre wieder kommen im Frühling die Insekten aus ihren Ecken. Leidenschaftliche Camper freuen sich über die ersten Sonnenstrahlen und wollen ihren Outdoor-Urlaub genießen. Wenn da nicht überall Mücken und Zecken wären. Glücklicherweise gibt es einige Mückenschutz-Methoden, mit denen Sie sich bei Ihren Outdoor-Aktivitäten schützen können.

Warum Zeckenschutz verwenden?

Zeckenzange Zecke

Ganz gleich, ob beim Zelten auf dem Campingplatz oder dem Wandern durch die nahegelegene Natur. Überall lauern stechende Insekten, die scheinbar nur auf sie warten. Während die Stiche der Mücken einfach nervig sind, können Zecken sogar gefährliche Krankheiten übertragen. Um sich vor FSME, Borreliose und Co. zu schützen, muss somit ein Zeckenschutz her. Falls es dann zu spät ist, kommt die Zeckenzange zum Einsatz. Damit können Sie professionell und sicher, die kleinen Beißer aus Ihrer Haut entfernen.

Mechanischer Mücken- und Insektenschutz auf dem Zeltplatz

Moskitonetz Mücken schutz

Das beste Mittel der Wahl sind mechanische Abwehrmaßnahmen. Schließlich können Camper auf natürliche Art und Weise, Schutz vor den stechenden Insekten suchen. Bei einem Ausflug in der Abenddämmerung kann lange Kleidung helfen. Damit im Camping-Van auch für Sicherheit und Komfort gesorgt ist, müssen weitere Abwehrmittel her. Moskitospiralen eignen sich beispielsweise ideal als Mückenschutz, wenn Sie den Abend mit Freunden vor dem Campingmobil ausklingen lassen möchten. Dann zünden Sie eine Moskitospirale an und der Geruch hält die Insekten sicher und zuverlässig fern. Falls Sie in riskanten Gegenden unterwegs sind, kann ein Moskitonetz das Mittel der Wahl sein. Ganz gleich, ob rund um das Bett oder an Türen und Fenstern – das Netz verwehrt den unerwünschten Eindringlingen den Zutritt

Chemische Mittel gegen die Insekten

Doch nicht immer genügen die mechanischen Abwehrmethoden, um sicher und angenehm den Camping-Urlaub zu verbringen. Hartnäckige Blutsauger bahnen sich den Weg durch kleinste Lücken in der Kleidung oder ignorieren sonstige Schutzvorrichtungen. Dann können Insektenschutzmittel wie Insektensprays Abhilfe schaffen. Vor dem Schlafengehen oder dem Verlassen des Wohnmobils sprühen Sie sich gründlich mit dem Anti-Insektenspray ein oder richten den Strahl einfach auf die herumschwirrenden Plagegeister. Dabei spielt es keine Rolle, ob sich ein Moskito, Wespen, Fliegen oder Schaben in Ihr Wohnmobil verirrt haben – das zuverlässige Spray sorgt in Windeseile dafür, dass Sie wieder alleine sind.

Elektrischer Insektenvernichter im Wohnmobil

Insektenvernichter Mücken schutz

Ein Insektenvernichter der elektrischen Variante lockt Motten, Fliegen und Co. an und tötet sie anschließend. Wenn die natürlichen Schutz- und Abwehrmethoden nicht mehr helfen, können derartige Geräte zum Einsatz kommen. Diese sind mobil transportierbar. Folglich ist es ohne Probleme möglich, die Insektenvernichter immer dort aufzustellen, wo der Bedarf am höchsten ist. Die elektrischen Lichtfallen verzichten auf Duftstoffe und Chemikalien. Somit sind die Camper in Zukunft kaum mehr beeinträchtigt.

Campingkocher – eine heiße Suppe für Unterwegs

Campingkocher – eine heiße Suppe für Unterwegs

Der Campingurlaub und das ständige Unterwegs-Sein: Das bedeutet für viele Menschen Freiheit. Doch Unabhängigkeit und Freiheit passen nicht wirklich, wenn Sie sich ständig an die Öffnungszeiten von Restaurants halten müssen oder auf dem Campingplatz nur Trockenfutter verköstigen. Ein Campingkocher bzw. Gaskocher muss her, um sich auch beim Zelten mit leckerem Gekochtem zu versorgen.

Brennstoff und Leistung des Campingkochers

Campingkocher

Wer sich über die Anschaffung eines Campingkochers Gedanken macht, hat die Qual der Wahl bei der Anschaffung der richtigen Ausrüstung. Welche Leistung brauche ich? Welcher Brennstoff soll es sein? Sowohl Gas, Benzin, Spiritus als auch Mehrstoffkocher stehen zur Auswahl. Letztgenannte bieten größtmögliche Flexibilität und vereinen die Vorteile der verschiedenen Brennstoffe. Beim Betrieb eines Gaskochers profitieren Sie von der einfachen Handhabung. Die Wirkung ist gut, die Anschaffungskosten überschaubar. Zugleich ist keine intensive Wartung erforderlich. Allerdings fällt viel Müll an, da Sie die Kartuschen immer wieder erneuern müssen. Zugleich bekommen Sie nicht in jedem Land die passenden Exemplare, sodass Sie beim Zubehör immer vorsorgen müssen.

Campingkocher

Der Spirituskocher funktioniert mit Spiritus. Diese Flüssigkeit bekommen Sie oftmals an Tankstellen oder in Supermärkten. Spiritus ist weiter verbreitet als herkömmliche Gaskartuschen. Die günstigen Campingkocher eignen sich für die Essenszubereitung bei Wind und Wetter. Allerdings ist die Wirkung vergleichsweise gering. Zu guter Letzt können Sie auch auf den Benzinkocher setzen, um sich in Zukunft kulinarisch zu verwöhnen. Der Brennstoff Benzin eignet sich ideal für Profis, die bei jeder Witterung und einfach überall Essen kochen wollen. Die Wirkung der Kocher ist hoch. Zudem ist der Brennstoff Benzin am weitesten verbreitet. Überall auf der Welt können Sie Ihren Kocher nachfüllen. Die Kosten in der Anschaffung sind dafür höher als bei den beiden vorherigen Varianten.

Sicherheit & Wartung

Viele Menschen und Camper haben großen Respekt vor dem Brennstoff Gas. Dies gilt gemeinhin als gefährlich. Dabei sind die verschiedene Gaskocher mittlerweile weit verbreitet und bieten eine maximale Sicherheit. Spezielle Piezo-Zündungen sorgen für Sicherheit beim Anmachen, sodass die Gaszufuhr und elektrische Zündung automatisch erfolgen. Zugleich sind die meisten Exemplare hochwertig verarbeitet. Dennoch sollten Sie bei Ihrem Campingtrip einige Richtlinien berücksichtigen, um im Umgang mit Gaskochern nichts verkehrt zu machen. Die regelmäßige Pflege und Wartung sorgen dafür, dass die Sicherheit hoch bleibt und dem erlebnisreichen Campingurlaub nichts mehr im Wege steht.

Zubehör für Outdoor Kocher nicht vergessen!

Doch nicht nur der Kocher sollte in den Rucksack passen, um für das Camping ideal ausgestattet zu sein. Verschiedenes Zubehör ist erforderlich, um kulinarisch beim Reisen auf die Kosten zu kommen. Zum einen gibt es unterschiedliche Dimensionen der Produkte. Während Sie mit hochwertigen und komfortablen Sets ohne Probleme leckere 3-Gänge-Menüs zaubern gibt es auch kompakte Varianten, die sich für das rudimentäre Erwärmen von Essen eignen. CADAC Camping Gaskocher gibt es beispielsweise für jeden Bedarf.

Campingkocher

Die richtige Wahl hängt von Ihren Ansprüchen für die Trekking-Tour ab. Steht das Outdoor-Erlebnis im Vordergrund oder wollen Sie keinesfalls auf leckeres Essen verzichten? Zum anderen ist die Gaskartusche ein Verbrauchsgegenstand. Nach einigen Kochdurchgängen schwindet die Kraft der Kartusche. Zwar gibt es in vielen Tankstellen oder Campingplätzen neue Kartuschen. Dennoch sollten Sie immer einen kleinen Vorrat dabei haben, wenn Sie das Kochen nicht mittendrin abbrechen wollen. Das Gleiche gilt für Spiritus oder Benzin. Vorbereitung ist auch hier für Camper das A und O.

Unsere Tipps für die nächste Campingmesse: Camping & Caravan

Unsere Tipps für die nächste Campingmesse: Camping & Caravan

Messen und Events gibt es heutzutage wie Sand am Meer. Kein Wunder auch, dass sich eine Vielzahl dieser Veranstaltungen dem Thema Urlaub im Allgemeinen und Camping im Besonderen widmen. Doch was bringt eigentlich eine Campingmesse? Was ist der Unterschied zu anderen verwandten Veranstaltungen und welche Events der Campingbranche sind in Deutschland überaus erfolgreich?

Für wen eignet sich der Besuch einer Camping-Messe?

Immer mehr Menschen interessieren sich für einen Campingurlaub. Der Wunsch nach Freiheit ist in der heutigen Gesellschaft denkbar groß. Somit ist ein Urlaub mit dem eigenen Reisemobil überaus attraktiv für viele Menschen. Für all diejenigen Personen eignet sich eine Messe rund um das Thema Campingurlaub. Dabei ist es vollkommen egal, ob du ein Anfänger oder doch fortgeschrittener Camper bist. Als Anfänger kannst du dich grundlegend über das Campingleben und diese Art von Urlaub informieren, während Fortgeschrittene innovative Erfindungen und moderne Entwicklungen kennenlernen. Eins ist hier sicher: auf der richtigen Messe ist für fast jeden Camper etwas Interessantes dabei.

Was bringt dir der Besuch einer Campingmesse?

Eine Campingmesse kann dir hohen Mehrwert bieten. Insbesondere dann, wenn du eine neue Anschaffung tätigen und dich über die verschiedenen Möglichkeiten umfassend informieren willst. Derartige Veranstaltungen vermitteln dir alles Wissenswerte rund um die Campingbusse, Wohnmobile und Wohnwagen sowie das richtige Zubehör für deinen Camping Urlaub. Zudem erfährst du auf den speziellen Events alles rund um das Leben für Camper. Als Anfänger kannst du dich aufgrund dieser Informationen und lebensnahen Darstellung entscheiden, ob Campingurlaube etwas für dich sind. Andernfalls bietet dir vielleicht die moderne Erscheinung Glamping einen Mittelweg zwischen der Freiheit in der Natur und dem Komfort einer Unterkunft. Zudem sind viele Aussteller auch die Betreiber von Campingplätzen aus der Region und aus ganz Deutschland. Hier kannst du dich über andere Campingplätze informieren und Inspirationen für deine nächste Reise holen. Darüber hinaus findest du alles Wissenswerte über nützliches Campingzubehör. Falls du in naher Zukunft mit dem Campingmobil verreisen möchtest, ist eine Messe genau richtig. Hier findest du Tipps zu nützlichem Zubehör, das dir deinen Urlaub versüßen kann.

Die Urlaubsmesse als Ansammlung zahlreiche Reisearten

Wenn du in deiner Region keine spezielle Messe für den Campingurlaub findest, kannst du auch allgemeine Veranstaltungen zum Thema Urlaub besuchen. Da das Campen ein mittlerweile äußerst beliebter Trend ist, fehlen diesbezügliche Aussteller auf nahezu keiner Messe. Darüber hinaus kannst du ein wenig über den Horizont schnuppern und auch andere Urlaubsarten näher kennen lernen. Und wer weiß? Vielleicht findest du auf dem nächsten Event dein bevorzugtes Urlaubsziel, das du schon in naher Zukunft mit deinem Fahrzeug eigenständig bereisen willst. Auch hierfür eignen sich die Urlaubsmessen bestens.

Beliebte Messen in Deutschland

Hierzulande gibt es mittlerweile eine Vielzahl an unterschiedlichen Veranstaltungen, die über die aktuellen Camping Trends berichten. Zahlreiche Aussteller stellen Jahr für Jahr ihre Produkte vor und werben für unterschiedliche Regionen. Im Internet kannst du dich leicht informieren, ob in deiner Nähe ein solches Event stattfindet. Für bestimmte Messen kann sich jedoch auch ein weiterer Weg lohnen. Insbesondere die Caravan Salon Düsseldorf  und die CMT Caravaning Messe Stuttgart ziehen alljährlich unzählige Besucher an. Hier findest du garantiert alles, was das Campingherz begehrt.