Allgemein, Camping, Caravaning

Lockdown und Camping: Das Wohnmobil-Dinner für die Weihnachtsfeiertage

Print Friendly, PDF & Email

Das Jahr 2020 schreibt seine eigene Geschichte. Der Lockdown am Ende des Jahres stellt die Gastwirte vor eine große Herausforderung.
Trotz aller Corona-Sorgen, existenzieller Ängste und Gesundheitsrisiken kann dieses Jahr auch eine Chance sein. Eine Chance auf mehr Hilfsbereitschaft, Zusammenhalt und kreative Ideen, um sich gegenseitig zu unterstützen.
Das Wohnmobil-Dinner ist eine solche Idee, die sich in Deutschland aktuell viral verbreitet.

Corona-Einschränkungen für Gastronomie bis Weihnachten

Die steigenden Corona-Zahlen im Herbst in Deutschland verursachten den zweiten Lockdown. Die Politiker entschieden sich für einen drastischen Einschnitt, um die Infektionskurve abzuflachen und sinnliche Weihnachten zu erleben. Leidtragende sind die Gastronomen, die mit ihren geliebten Restaurants vor dem Ruin stehen. Das Bewirten von Gästen in der eigenen Gastronomie ist nicht mehr erlaubt. Lediglich die Lieferung und der Außer-Haus-Verzehr fallen nicht unter die Restriktionen.

Restaurant Essen mit Abstand

Findige Gastronomen stellen den Campern einen Stellplatz für ihr Wohnmobil zur Verfügung. Diese können ihr Gefährt vor dem Restaurant abstellen und bekommen ein Wohnmobil-Dinner gereicht. Restaurant-Essen direkt auf dem Wohnmobil Stellplatz – wenn das nicht verlockend klingt. Natürlich genügt das deutschlandweite Konzept den Anforderungen der Hygieneverordnung. Die Camper reservieren sich einen Platz auf dem Grundstück und bekommen im Anschluss das leckere Essen aus dem Restaurant serviert. Mit dem erforderlichen Mindestabstand zu den benachbarten Wohnmobilen! Die Servicekräfte bringen das Essen zu den Gästen. Anstelle des wenig nachhaltigen Wegwerf-Geschirrs oder Campinggeschirr bekommen die Camping-Liebhaber echtes Geschirr – ein einzigartiges Feeling. Der Abwasch bleibt den Betreibern der Restaurants überlassen, wenn sich die Camper wieder auf den Weg machen.

Die Idee vom Wohnmobil-Dinner verbreitete sich rasend schnell. Nach wenigen Wochen hat die Facebook-Gruppe Wohnmobil-Dinner über 17.000 Mitglieder. Die Gruppe will die Gastronomie in Deutschland unterstützen – Tendenz steigend.

Das Fest der Liebe – Weihnachtsfeiertage sinnvoll nutzen

Das Weihnachtsfest rückt näher – Zeit für die Bevölkerung, enger zusammen zu rücken. Rückblickend wird das Jahr 2020 ein Besonderes bleiben. Für einen versöhnlichen Jahresausklang ist das Wohnmobil-Dinner ideal geeignet. Wer über Wohnwagen, Reisemobil oder Camper-Van verfügt, kann sich an dieser Idee beteiligen. Die heimischen Gastronomen schaffen Stellplätze für die Camping-Liebhaber, die sich an den Feiertagen kulinarisch verwöhnen lassen. Das leckere Wohnmobil-Dinner wird dann zu einer Anekdote, die Sie wohlmöglich noch in vielen Jahren Ihren Kindern oder Enkeln erzählen werden.