Camping

Die schönsten Campingplätze am Meer in Deutschland!

Print Friendly, PDF & Email

Das Rauschen der Wellen, Strand, Möwen, die salzige Brise – so vieles spricht für einen Campingurlaub am Meer. Ob nun das Wohnmobil in der Nähe der Fluten parkt oder das Zelt nahe den Dünen aufgeschlagen wird – Camping am Meer ist einfach wundervoll.

Wir geben einige Empfehlungen für die schönsten Campingplätze am Meer, sagen wo man alternativ die besten Plätze am See finden kann und ob man nicht auch die schönsten Campingplätze direkt am Strand finden kann.

Die erste Frage, die sich natürlich stellt, ist: Wie weit entfernt soll das Meeresrauschen denn sein? Denn es gibt so viele schöne Campingplätze am Meer, das man in jedem Land mit Meeresanschluss auch tolle Anbieter findet. Wenn die Anfahrt nicht so lang sein soll, bietet sich die Ostsee oder Nordsee an. Die schönsten Campingplätze am Meer finden sich hier in Form von dem Campingpark Rerik als auch dem Ostsee Campingplatz der Familie Heide.

Beide Anlagen bieten sowohl Plätze zum Zelte aufschlagen als auch Stellplätze für Wohnmobile. Ihre Bestnoten in verschiedenen Tests und gute Urlauberurteile beweisen, dass das breite Angebot an Freizeitangeboten, Services und die tolle Lage diese beiden zu den schönsten Campingplätzen am Meer machen – wenn es um die Ostsee geht.

Beide Plätze sind natürlich relativ groß, wer es ruhiger mag, dem seien andere familienbetriebene Campingplätze empfohlen. So bietet der Campingplatz Hoeck Ostsee zwar weniger Platz zum Zelt aufschlagen, befindet sich jedoch auch direkt am Meer und trumpft mit eigenen Tieren auf.

Die schönsten Campingplätze an der Nordsee

Auch die Nordsee bietet viele schöne Campingplätze direkt am Meer – auch wenn dieses zur Ebbe sich immer zurückzieht. Die Zeit mit Wohnmobil und Zelt an der Nordsee verbringt ihr am besten im Nordsee Camp Norddeich, auf dem Campingplatz Biehl in St.Peter Oerding oder im Nordseeheilbad Neuharlingersiel.

Gerade für Camper mit Hund ist die Nordsee gut geeignet. Das Naturschutzgebiet bietet viel Platz für entspannende Spaziergänge. Bei viel frischer Meeresluft und oft auch einer steifen Brise sind erholsame Tage in Zelt und Wohnmobil garantiert.

Die schönsten Campingplätze direkt am Strand

Nur einige Meter vom Strand oder nur eine Düne entfernt befinden sich die Campingplätze Wennigstedt auf Sylt oder auch dem Campingplatz Wulfener Hals auf der Ostseeinsel Fehmarn. Auf letzteren kann man sogar mit Blick auf das Meer im platzeigenen Restaurant essen gehen. Im Übrigen ist das direkte Aufschlagen von Zelten am Strand oder gar das Abstellen von Wohnmobilen am Meer nicht erlaubt. Das fällt unter das sogenannte Wildcamping. Mehr zu diesem Thema, wo und wann man wild zelten darf findet sich in unserem Blogartikel „Let`s go wild – Darf man Wildcampen in Deutschland?“

Die Alternative: Die schönsten Campingplätze am See

Das Meer ist zu weit weg und man ist zu spät dran für einen schönen Stellplatz auf den schönsten Campingplätzen am Meer? Dann ist eine gute Alternative sich einen der schönsten Campingplätze am See zu suchen. Diese gibt es in ganz Deutschland verstreut. Meistens darf man in dem See dann auch schwimmen und sich an allerlei Wassersportarten erfreuen.

Im nördlichen Deutschland bietet vor allem die Mecklenburger Seenplatte eine große Auswahl an Seen und auch unterschiedlich ausgestatteten Campingplätzen direkt am See.

Einer davon, der mit besonders vielen Angeboten und guten Bewertungen hervorsticht ist der Campingpark Havelberge der am Woblitzsee gelagert ist. Sowohl Camper mit Wohnmobil als auch mit Zelt können hier Ihren Urlaub verbringen. In Brandenburg findet sich der Senftenberger See, der sogar mit drei Campingplätzen aufwarten kann.

Auch der Süden Deutschlands hat viele wunderschöne Naturparadiese und Seen zu bieten an denen sich empfehlenswerte Campingplätze befinden.

Gerade in Bayern finden sich sowohl im Alpenvorland als auch im restlichen Freistaatgebiet wunderbare Plätze für einen Urlaub im Wohnmobil oder im Zelt.

Natürlich bietet auch der Bodensee jede Menge Campingplätze zur Auswahl. Und auch am „bayrischen Meer“ dem Chiemsee finden sich einige den schönsten Campingplätze am See. Unter anderem findet sich hier zum Beispiel der Platz „Chiemsee Strand Camping“ Doch damit lang nicht genug. Deutschland kennt noch viele schöne Gebiete und Seen zum Campen. Auch der Schwarzwald, Harz und die Lüneburger Heide sind wunderschöne Regionen die zum Campingurlaub einladen.